Firmenprofil

STEVILA ist eines der führenden Maschinenbauunternehmen im Bereich der Lohnfertigung und CNC-Zerspanung in Litauen. In nur zwanzig Jahren gelang der Sprung von einem kleinen Unternehmen mit drei Mitarbeitern und vier alten russischen Maschinen zu einem Industriebetrieb mit mehr als 140 Mitarbeitern und 60 modernen CNC-Zerspanungsmaschinen.

Von Anfang an setzt das Unternehmen auf den Einsatz modernster Technologien nicht nur bei den Fertigungsmaschinen, sondern auch in der Produktionsplanung und Verwaltung. So war Stevila das erste Unternehmen in Litauen, das im Jahr 2001 einewestliche Produktionsplanungssoftware einführte. Nur so kann die Qualität gesichert, das Preisgefüge konstant gehalten, sowie weiteres Wachstum generiert werden. Ziel des Unternehmens ist es technologisch zu den führenden Unternehmen Osteuropas zu gehören. 

Hochqualifizierte Arbeitskräfte und motivierte Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich sind den Anforderungen eines anspruchsvollen Marktes gewachsen und versuchen kontinuierlich höhere Standards zu setzen.

Die Vorteile des Unternehmens liegen nicht nur im Preis und der Qualität, sondern auch in der Flexibilität, dem Service und dem Know-How in Verbindung mit einer langjährigen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Kunden. Circa 60 westeuropäische Firmen aus den Bereichen Energie, Medizintechnik, Automatisierungstechnik, Druckmaschinenbau, Schienenfahrzeugbau und Konsumgüterindustrie schätzen diesen Service.